Selbstintegration mit niceLAB

niceLAB ermöglicht es Ihnen, Systeme ohne einen Integrator selbst aufzubauen.

Schritt 1: Auswahl der GeräteGeräteauswahl

  • Wählen Sie die Geräte aus, die Sie für Ihre Anwendung benötigen.
  • Beliebige Geräte mit einem SiLA-Interface sind verwendbar.
  • Der spätere Austausch von Geräten ist problemlos möglich.


Schritt 2: Mechanische IntegrationIntegration Gerät

  • Integrieren Sie die Geräte mechanisch und elektrisch selbst oder lassen Sie dies vom Fachmann vornehmen.
  • Bei Verwendung von dafür vorgesehenen Komponenten (z.B. Collaborative Robots) benötigen Sie unter Umständen keine sicherheitstechnische Einrichtung.


Schritt 3: Integration der Geräte in niceLABniceLAB

  • Integrieren Sie die Geräte in niceLAB durch die leistungsfähigen Möglichkeiten, die Ihnen niceLAB bietet.
  • Dazu ist keine Software-Entwicklung notwendig.
  • Stellt Ihnen der Geräte-Verkäufer im Vorfeld schon das SiLA-Interface zur Verfügung, können Sie diesen Schritt auch als Vorbereitung des System-Aufbaus durchführen. Dann können Sie auch schon Teile oder den gesamten Assay in niceLAB simulieren und damit Ihr Konzept überprüfen.


Schritt 4: Erzeugen und Abarbeiten des WorkflowsWorkflow

  • Erzeugen Sie den Workflow, der Ihrem Assay entspricht, komfortabel in der niceLAB-GUI.
  • Starten Sie den Workflow.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden